Über Mich

Ich heiße Steve Berger, bin 36 Jahre alt und leidenschaftlicher Vater von entzückenden , 4 jährigen, Zwillingsmädchen.
Geboren und aufgewachsen in Hamburg, hat es mich mit 22 Jahren zum Studium nach Berlin verschlagen. Bis heute hält mich diese wunderbare und faszinierende Stadt „gefangen“.
Ich bin humorvoll, kommunikativ und gesellig, ich unternehme viel mit Freunden und Familie, dabei wird viel gelacht und einfach die gemeinsame Zeit genossen.
Aus diesem Anlass organisiere ich auch eine wöchentliche Schachrunde, bestehend aus Berliner Spitzenspielern und Gästen, wo ein reger Austausch über Schach aber auch über Alltägliches stattfindet.

Schachlicher Werdegang

Mit zarten 11 Jahren nahm ich zum 1.mal an der Schach AG meiner Schule teil,wo mich dieses Spiel sofort fesselte und mir in der Folge meiner Faszination auch einiges an Talent nachgesagt wurde.
Wie es der Zufall so wollte war der Leiter der Schach AG kein geringerer als Christian Zickelbein (auch damals schon 1.Vorsitzender des Hamburger Schachklubs) und somit war der Kontakt zum Hamburger Schachklub schnell hergestellt.

Schachliche Erfolge

-1994 1.Platz norddeutsche Mannschaftsmeisterschaft unter 13 Jahren
-1994 2.Platz deutsche Mannschaftsmeisterschaft unter 13 Jahren
-1995 1.Platz deutsche Schulschachmeisterschaft Wettkampfklasse 3
-1995 2.Platz Siemens Schulschach Cup Bundesfinale
-1996 1.Platz deutsche Mannschaftsmeisterschaft unter 20 Jahren
-1997 bis 2001 durchweg Top Platzierungen deutsche Mannschaftsmeisterschaft U20
-2000 1.Platz Hamburger Jugendeinzelmeisterschaft unter 20 Jahren
-2001 Brettbester am 1.Brett der deutschen Meisterschaft der Landesverbände
-2002 Hamburger Blitzeinzelmeister
-2004 1.Platz Kreuzberg Open
-2005 2.Platz Kreuzberg Open
-2007 1.Platz Kreuzberg Open
-2011 Ernennung zum Internationalen Meister durch die Fide
-2017 3.Platz Lichtenberger Sommer

Werdegang und Erfolge als Trainer und Betreuer

Nachdem ich mit 20 aus dem Kreis der „jungen wilden“ raus war habe ich mich dann vermehrt Trainer und Betreuer Tätigkeiten gewidmet was allerdings nicht minder erfolgreich war.

-2004 1.Platz deutsche Schulschachmeisterschaft der Mädchen
mit dem Carl-Bechstein-Gymnasium Erkner
-2005 1.Platz deutsche Schulschachmeisterschaft der Mädchen
mit dem Carl-Bechstein-Gymnasium Erkner
-2008 1.Platz deutsche Einzelmeisterschaft der Mädchen unter 16 Jahren Bo Penne
-2008 Trainer für die deutsche Delegation bei den Jugendeuropameisterschaften bei denen
Rasmus Svane einen guten 8.Platz bei den Jungs unter 12 Jahren belegte.
-2009 1.Platz deutsche Einzelmeisterschaft der Jungs unter 14 Jahren Wiede Friedrich